Über 25 Talente beim Rookie-Training

Am vergangenen, spielfreien Wochenende war es wieder soweit: der Metropol-Perspektivkader traf sich in der Vestischen Arena zum Rookie-Training. Über 25 Talente aus dem gesamten Ruhrgebiet tummelten sich in den fünf Hallenteilen der Arena und präsentieren sich dem Trainergespann Philipp Stachula und Pit Lüschper.

Den Weg in die Halle fanden Spieler von insgesamt 13 Vereinen (ETB SW Essen, MTG Horst, Citybasket Recklinghausen, ATV Haltern, Marler BC, BG Dorsten, DJK Lette, RC Borken Hoxfeld, TVG Kaiserau, TV Gerthe, VfL AstroStars Bochum, BG Duisburg-West, Weseler TV). Viele weitere Talente waren aufgrund von Spielen mit ihren Heimatvereinen verhindert. So besteht der Perspektivkader mittlerweile aus über 50 jungen Basketballern.

Die dreistündige Einheit war der dritte Traningstermin des Rookie-Teams. Auf der Tagesordnung standen neben individuellen Übungen zum 1-gegen-1 und Abschluss aus dem Dribbling natürlich auch eine Athletikeinheit und 5-gegen-5-Spiele. Viele Spieler machten eine gute Figur und überzeugten Trainer Philipp Stachula: „Ich glaube, dass wir hier einige potenzielle JBBL-Spieler gesehen haben“, ist er sich sicher.

Die nächste Gelegenheit, sich den Metropol-Coaches zu präsentieren, ist das offizielle Try-Out am Rosenmontag (12.02.). Von 9 bis 12 Uhr werden in der Vestischen Arena Recklinghausen (Campus Blumenthal/Buddestraße) wieder Talente der Jahrgänge 2003 bis 2005 gesichtet. Eine Teilnahme ist für alle interessierten jungen Spieler dieser Jahrgänge möglich. Weitere Informationen bei Holger Velmeden (+49 178 5073303, holgervelmeden@unitybox.de).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.