Metropol-Tryouts für JBBL und NBBL am Rosenmontag

Traditionell finden am Rosenmontag (4.3.) wieder die Tryouts der Metropol Baskets Ruhr für die Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL, U16, Jahrgänge 2004, 2005 und 2006) und die Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL, U19, Jahrgänge 2001, 2002 und 2003) in der Vestischen Arena Recklinghausen (Campus Blumenthal / Buddestraße, Recklinghausen, 5 Gehminuten vom Hauptbahnhof Recklinghausen) statt. Die Metropol-Coaches sichten am Vormittag die U16-Talente der Region, am Nachmittag die U19-Spieler mit Nachwuchs-Bundesliga-Perspektive. Eine Anmeldung ist sowohl für das JBBL-Tryout (9:30 bis 12:30 Uhr) als auch für das NBBL-Tryout (13:30 bis 16:30 Uhr) notwendig an holgervelmeden@unitybox.de.

Bei den Metropol Baskets Ruhr spielen seit Jahren die besten Nachwuchsbasketballer aus dem Ruhrgebiet, aber auch vom Niederrhein, dem Münsterland oder dem Bergischen. Die Metropol Baskets Ruhr sind inzwischen das führende Projekt, spielen aktuell mit zwei U16-Teams in der JBBL und einen U19-Team in der NBBL. In der vergangenen Saison erreichten sowohl JBBL- als auch NBBL-Team die Playoffs, schieden dort im Viertelfinale bzw. Achtelfinale jeweils am späteren Deutschen Meister Alba Berlin aus. Trägervereine sind Citybasket Recklinghausen, ETB SW Essen und VfL AstroStars Bochum, Juniorpartner BSV Wulfen, Sterkrade 69ers und Ruhrbaskets Witten. Die Metropol YoungStars spielen in den JBBL-Playoffs in Kürze gegen die Berlin-Tigers im Sechszehntel-Finale, die Metropol Baskets Ruhr haben noch drei Spieltage Zeit, die Playoff-Teilnahme in der NBBL unter Dach und Fach zu bringen. Der bislang größte Erfolg des Metropol-Projektes war der Gewinn der Bronzemedaille beim Top-Four-Turnier 2016 in Ulm mit dem JBBL-Team.

Zum Tryout-Training am Rosenmontag bringen interessierte Spieler bitte einen eigenen Ball sowie ein helles und dunkles T-Shirt mit. Auch Spieler, die mit einem anderen Team im Juni in die JBBL- oder NBBL-Qualifikation starten, dürfen sich am Rosenmontag bei den Metropol Baskets Ruhr vorstellen. Metropol hat seine Plätze in NBBL und JBBL für die Saison 2019/2020 sicher.

Titelfoto: Semih Sehovic aus Duisburg setzte sich vor vier Jahren bei den Metropol-Tryouts durch, gewann 2016 in Ulm Bronze und spielt aktuell in der NBBL für die Ruhrgebiets-Auswahl. Foto: Volker Lauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.