JBBL: Für beide Teams gilt Do-or-die!

Es sind genau diese Spiele, für die man als Basketballer lebt. Ein Match, das entscheidet, ob es eine Runde weiter geht, oder die Saison beendet ist. Gleich zwei solcher Spiele warten auf die beiden JBBL-Teams der Metropol Baskets und Metropol YoungStars.

Für die Metropol Baskets geht es in der Serie gegen die Young Tigers Tübingen knallhart gegen den Abstieg. Nur mit einem Sieg gegen die Süddeutschen bleibt dem Team von Felix Engel und Yannik Rupprecht eine Chance auf den Klassenerhalt. Diese soll vor heimischem Publikum in der Vestischen Arena Recklinghausen gewahrt werden. Die Tigers allerdings sind alles andere als eine leichte Aufgabe für die Ruhrgebietsauswahl.

Das Hinspiel in der Tübinger Uhlandhalle ging relativ deutlich mit 97:59 an die Gastgeber, die ihrerseits mit einem Sieg den JBBL-Verbleib gesichert hätten. Besser in den Griff bekommen muss die Metropol-Verteidigung auf jeden Fall die beiden Guards Maximilian Charlier (18 Punkte im Hinspiel) und Valentin Knezovic (20 Punkte). Außerdem muss ein Fehlstart wie im ersten Viertel vermieden werden, damit die Ruhrpott-Talente den Abstieg verhindern können.

Metropol Baskets Ruhr – Young Tigers Tübingen, Sonntag, 17.03.2019, 13:00 Uhr, Vestische Arena, Campus Blumenthal 5, Recklinghausen

Auch die Gegner der Metropol YoungStars heißen Tiger, die Raubkatzen kommen allerdings mitten aus der Hauptstadt Berlin. Das erste Playoff-Duell hatten die Kreuzberger daheim mit 96:91 gewonnen, sodass auch für die Schützlinge von Philipp Stachula und Karsten Gasper nur ein Sieg zählt. Mit einem Erfolg in der Rundsporthalle würden die Ruhrgebiets-Youngster die Serie ausgleichen und ein drittes, entscheidendes Spiel im Berliner Kiez erzwingen.

Doch dazu bedarf es einer stärkeren Verteidigungsleistung als im erstellen Duell. Dort punkteten gleich fünf Berliner zweistellig, Sandro Ediberidze wurde mit 29 Punkten Topscorer. Ihm und den anderen Tigern muss das Scoren nach Belieben besser verwehrt werden, nur dann haben die Talente eine Chance auf den Sieg. Andernfalls wäre die Saison bereits nach der ersten Playoff-Runde Geschichte.

Metropol YoungStars Ruhr – Berlin Tiger, Sonntag, 17.03.2019, 13:30 Uhr, Rundsporthalle, Am Stadion 9, Bochum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.